FILTA* Café Paderborn

FrauenInterLesbenTransAbinär-Räume sind Orte für Menschen, die sich als Frauen*, Inter*, Lesben, Trans* oder Abinär verstehen!

Reguläre Öffnungszeiten: Jeden letzten Sonntag im Monat von 16 bis 19 Uhr im Infoladen Paderborn (Leostr. 75, 33098 Paderborn)

Das FILTA* Café Paderborn heißt euch willkommen zum Vernetzen, (vegane) Kuchen und Kekse essen, Kennenlernen, Quatschen, Chillen, Kaffee, Tee oder Kaltgetränke genießen, Musik hören, über intersektionellen (Queer-)Feminismus diskutieren, Politik machen und worauf immer wir sonst noch Lust haben!

Das Café ist ein autonomes Projekt im Infoladen Paderborn. Es wird organisiert von Menschen, die sich für den Auf- und Abbau verantwortlich fühlen. Wir suchen immer neue Leute, die uns unterstützen wollen!

Ansonsten läuft das Café nach dem DIY/DIT Konzept (Do It Yourself / Do It Together – jede Person kann was zum Café beitragen). Die Finanzierung basiert auf Spenden und dem Verkauf von Heißgetränken und Snacks zu solidarischen Preisen. D.h. der Besuch und die Teilnahme am Café ist unabhängig von der persönlichen finanziellen Situation einer Person.

Neben den regulären Betrieb des Cafés bieten wir auch die Möglichkeit weitere Events zu organisieren. Dies können diverse Workshops, Kleidertausch Aktionen, Vorträge und vieles mehr sein. Wir sind immer offen für neue Ideen!

Das Café findet leider nicht in barrierefreien Räumen statt. Die regulären Treffen sind alkoholfrei und geraucht wird im Infoladen generell nicht, nur davor. Ihr könnt eure Hunde mit ins Café bringen. Auch Kinder sind sehr gerne gesehen, leider können wir aber (noch) kein Spielzeug oder andere Unterhaltung für Kinder anbieten.

FILTA* Räume

Wir haben in FILTA* und ähnlichen Räumen viele positive Erfahrungen gemacht. Einen solchen Raum zu haben, ist für uns wertvoll und wichtig. Ohne dya-cis-männliche Präsenz und Blicke ist die Hemmschwelle, du selbst zu sein und dich auszuprobieren, geringer. Da selbst dya cis Männer, die sich als feministisch bezeichnen, unbewusst patriarchale Strukturen reproduzieren und dadurch
anwesende FrauenInter*LesbenTrans*Abinär einschränken können, sind sie im FILTA* Café nicht erwünscht. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass wir diesen Raum zusammen gestalten und versuchen, so gut es geht aufeinander acht zu geben. Obwohl wir versuchen, diesen Raum so offen wie möglich zu gestalten, ist uns bewusst, dass wir nicht für alle FrauenInter*LesbenTrans*Abinär gleich gut zugänglich sind. So ist beispielsweise unser Café leider nicht barrierefrei. Wir möchten uns gerne weiterentwickeln und sind dabei auch auf eure Beteiligung angewiesen.

dya (dyadisch): Nicht inter*
cis: nicht trans*