14.7. _ Party against police violence

14.7. _ Party against police violence

Freitag, 14.7., 20:30 Uhr

Vergangenes Wochenende hat die Polizei beim G20-Gipfel Grundrechte außer Kraft gesetzt, Journalist*innen ihre Jobs nicht machen lassen und sie massiv bedroht. Anwohner*innen, friedliche und militante Demonstrant*innen wurden gleichermaßen entwürdigt und verletzt, and so on.
Ihr kennt die Story.

Wir sammeln bei dieser Party Kohle, die dazu beitragen soll, dass Polizeigewalt aufgedeckt wird.

__
Ab 18 Uhr ist die AfD mit einer Kundgebung gegen die Ehe für alle an der Herz-Jesu-Kirche.
Die Gegenvernstaltung dazu mobilisiert für 17:30 Uhr zum Rathausplatz.
Das Event könnte den Partybeginn beeinflussen, aber seien wir mal ehrlich: Ihr steht doch sicher eh alle bei der AfD am Zaun und vermiest den Rassist*innen die Stimmung. 🙂

Wir feiern 70 Jahre Sieg über den Nationalsozialismus

Wir feiern 70 Jahre Sieg über den Nationalsozialismus

20 Uhr | Leostraße 75 | Eintritt frei

Von 21 – 22 Uhr gibt’s jedes Getränk aus unserem Standardsortiment für nen Euro.

Vor 70 Jahren ist Schland von den Alliierten vom Faschismus befreit worden. Heute ist zwar festzustellen das die Konsequenz aus dem historischem Nationalsozialismus offensichtlich nicht bei allen angekommen ist (Stichpunkte: Mittelmeer/ Massengrab, Abschiebung, Rechtspopulismus, Angriffe auf Asylbewerberheime, kein antifaschistischer Gesellschaftskonsenz, …) dennoch ist der 8. Mai für uns als Tag der Befreiung historisch unfassbar wichtig und ein Grund zum feiern.