Selbstdarstellung

What the…?!?

Seit über 25 Jahren gibt es den Infoladen des Bund Deutscher PfadfinderInnen Paderborn. 2010 haben wir mit einem neuem Konzept und viel Elan im neuen Ladenlokal in der Leostraße 75 einen Neuanfang gewagt. Das Projekt Infoladen erhält die politische Idee der Selbstverwaltung allen Widrigkeiten zum Trotz aufrecht und versucht in Paderborn, einem Umfeld, dass kaum Raum zu individueller nichtkommerzieller Entfaltung bietet, soziokulturellen und politischen Interessen einen Unterschlupf zu bieten.

Im Infoladen gab es im Laufe der Zeit Gruppen, wie z.B. Antifa-Gruppen, Antira-Gruppen, eine Gruppe zum Thema Arbeit und Leben, feministische Gruppen und Radio-Gruppen. Derzeit treffen sich im Laden ausbrechen (die ex-Bürengruppe) und die Tierrechtsinitiative Paderborn. Zudem gibt es eine Projektgruppe, die eine Exkursion nach Israel und Palästina plant, eine Gruppe, die sich mit Visionen einer idealen Gesellschaft auseinandersetzt und eine Food Coop (Lebensmittelkooperative „Fruchtlutscher“; gemeinsamer Einkauf im Bio-Großhandel).

Die Belange des Infoladens werden im wöchenlichen Plenum basisdemokratisch behandelt (montags, 18:30). Jeden Freitag gibt es eine Abendveranstaltung zu unterschiedlichen mehr oder weniger politischen Themen mit Filmen, Vorträgen, Diskussionen oder Workshops. Unregelmäßiger finden Kneipenabende statt.

Und warum heißt das Infoladen? Weil es neben gratis Infomaterial auch etwas zu kaufen gibt – Zeitschriften, Bücher, Buttons, Aufkleber, T-Shirts, Fair-Trade-Kaffee, -Tee, -Kakao, -Wein und -Zucker. Die aktuelle Öffnungszeiten stehen unter Regelmäßige Termine.
Der BDP Infoladen Paderborn freut sich über jede*n der/die/das uns unterstützt, vorbeikommt, mitmacht, weiterempfiehlt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Archive

Kategorien