Am Freitag: Vortrag zu Repression gegen linke AktivistInnen in Russland

Linke in Russland leben gefährlich. In letzter Zeit häufen sich Angriffe des Militärs auf Jugendliche. Es kommt zu willkürlichen Verhaftungen auf Demonstrationen, zu Übergriffen von Polizei, Milizen oder bewaffneten Banden bis hin zu Erschießungen auf offener Straße. Die Täter bleiben nicht selten straffrei.
Wir informieren über die Situation in Russland und diskutieren Möglichkeiten transnationaler Solidarität.

Am Freitag, 13. Mai um 20:00 Uhr im Infoladen, Leostr. 75. Eintritt frei!

Ein Gedanke zu „Am Freitag: Vortrag zu Repression gegen linke AktivistInnen in Russland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.