Vortrag: Tierhaltung und Klimagerechtigkeit

Fr. 21.10., ab 20h

Der Klimawandel hat schon jetzt fatale Folgen für Mensch und Tier. Wenn nicht schnellstens gegengesteuert wird, wird es in den nächsten Jahrzehnten richtig katastrophal. Es hat sich schon herumgesprochen, dass nicht nur Energieversorgung, Industrie und Verkehr für den stetig zunehmenden Ausstoß von Treibhausgasen verantwortlich sind. Auch die Landwirtschaft und insbesondere die Erzeugung von Tierprodukten hat einen Einfluss auf den Klimawandel. Aber wie lässt sich der Beitrag genau bemessen? Und was können wir – neben persönlichen Ernährungsumstellungen – auf gesellschaftlicher und politischer Ebene dagegen tun?

Referentin: Friederike Schmitz, Animal Climate Action

Das Netzwerk organisiert für den 12. November 2016 eine Demonstration mit dem Titel „Tierproduktion stoppen! Klima retten!“ in Hannover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.