Reichspogromnacht in Paderborn

Synagoge PaderbornAnläßlich des Jahrestages der Reichspogromnacht haben wir Fr. Dr. Margit Naarmann vom Verein für Geschichte an der Universität Paderborn in den Infoladen eingeladen. Sie ist Historikerin und Autorin diverser Schriftreihen und Bücher über das jüdische Leben in Paderborn.
Das Jahr 1938 markiert einen Wendepunkt des Antisemitismus während der NS-Zeit: Den Übergang von der Diskriminierung und Ausgrenzung der deutschen Jüdinnen und Juden hin zur systematischen Verfolgung, die in den Holocaust mündete. Auch während der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938, in der landesweit jüdische Geschäfte und Synagogen angezündet wurden, gab es in Paderborn Ausschreitungen, die sich gegen die jüdische Gemeinde in Paderborn richteten.

Die Veranstaltung findet statt am kommenden Freitag, 05. November um 20:00 Uhr im Infoladen Paderborn, Leostr. 75. Der Eintritt ist wie immer frei.

3 Gedanken zu „Reichspogromnacht in Paderborn

  • Pingback: Nachrichten zur Stadt Paderborn

  • 9. November 2010 um 12:24
    Permalink

    Hey!

    Heute ist zu dem Thema die Gedenkveranstaltung um 18:15 am Mahnmal in Paderborn.

    Kommt alle!

    Antwort
  • 9. November 2010 um 15:01
    Permalink

    Hey!

    Heute um 18:15 ist die Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht
    am Mahnmahl in PB.

    Kommt alle!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.