Wewelsburg

Vortrag

Die SS entwickelte sich unter ihrem „Reichsführer“ Heinrich Himmler zu einer der mächtigsten Organisationen im „Dritten Reich“. Sie verstand sich als politische und rassische Elite. Ab 1933 plante der „Reichsführer SS“, Heinrich Himmler, ein ideologisches Zentrum für seine Schutzstaffel in der Wewelsburg einzurichten. Zunächst als Schulungsstätte für SS-Offiziere gedacht, wurden im Verlaufe der 1930er Jahre Maßnahmen ergriffen, welche die Wewelsburg mehr und mehr in eine abgeschottete, zentrale Versammlungsstätte für die höchsten SS-Offi ziere umformen sollten – in einem kleinen Dorf, 15km von Paderborn entfernt.
Nach dem Vortrag am Freitag gibt es am Samstag, 30.6., die Möglichkeit einer gemeinsamen Führung in der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg.

Am Freitag, den 29. Juni um 20:00 Uhr im Infoladen, Leostr. 75

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Archive

Kategorien